Endlich! Das E-Book zur WeSpace Praxis jetzt auf deutsch

Gepostet von

Auszug und PDF zum Download

Paul Smith und Luke Healy haben letztes Jahr ein E-Book herausgebraucht, in der sie ausführlich das Konzept der WeSpace Gruppen und die Praxis des Ganzkörperlichen Mystischen Erwachens vorstellen. Nicht ahnend, welchen Umfang das E-Book haben würde, hatte ich schon vor der Fertigstellung spontan zugesagt, es ins Deutsche zu übertragen. Als ich später jedoch um den Umfang des E-Books wusste, und meine Zeit durch meinen zweiten Sohn plötzlich sehr knapp wurde, hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben – bis mir Jörg Rohrbach, ebenfalls Mitglied einer WeSpace Gruppe, und die Künstliche Intelligenz von deepl.com zur Hilfe kam!

Hier nun also für euch ein Auszug aus dem E-Book, das ihr am Ende der Seite als PDF herunterladen könnt, ab Seite 16ff.:

Mystische Raumerfahrung in WeSpace-Gruppen

Gruppenmitglieder haben vielleicht Schwierigkeiten, ihre Erfahrungen, verkörperten Einsichten und spirituelles Wissen in verbalen Begriffen auszudrücken. Spirituelles Wissen ist nicht immer leicht auf Sprache zu reduzieren. Aber das bedeutet nicht, dass wir uns in die Stille zurückziehen sollten. Wir drücken aus, was wir können, um uns gegenseitig zu ermutigen, zu trösten und zu stärken. Und wir entdecken gemeinsam bessere Wege, unsere Erfahrungen gemeinsam auszudrücken.

Irgendwann beginnen die Gruppenmitglieder, die sich in ihren Erfahrungen unterscheiden, sich auf ein gemeinsames Energiefeld zu beziehen, das sie erleben, während sie die Natur der Beziehungsspiritualität erforschen. Oft gibt es eine nicht-alltägliche Erfahrung von zunehmender Verbundenheit oder Aufweichen und sogar Auflösen von Grenzen zwischen den Gruppenmitgliedern.

Transmission

Transmission ist das Teilen von spiritueller Energie in und durch den anderen. Dies geschieht durch Energiefelder. Zumindest ist dies durch messbare elektromagnetische Felder bekannt. Jeder Mensch hat ein elektromagnetisches Feld, das entsteht, wenn elektrischer Strom fließt. Wir sind voller Nerven, die ständig elektrische Botschaften durch unseren ganzen Körper schicken. Wir sind alle ständig aufgeladen! Der menschliche Körper strahlt ein elektromagnetisches Feld aus, das am stärksten vom Herzen erzeugt wird. Neuere Forschungen haben auch andere damit verbundene Energiefelder erforscht, die manchmal als ätherische, morphogene und/oder spirituelle Energiefelder bezeichnet werden.

Immer mehr Beweise deuten darauf hin, dass sich solche Energiefelder zwischen Individuen in einer Gruppe bilden können. Mit anderen Worten, es gibt ein buchstäbliches Gruppen-„Feld“, das alle Mitglieder miteinander verbindet. Wenn wir Geist als menschliches/göttliches Bewusstsein in all seinen Formen verstehen, ist der gesamte Kosmos von diesem Feld durchdrungen! Und es ist dieses Feld, in dem wir in den Fluss der spirituellen Energie untereinander eingreifen können.

Der Katalysator-Effekt

Die Menschen denken oft, dass es jahrelanger Übung bedarf, um in einen mystischen Bewusstseinszustand eintreten zu können. Aber mit der Übertragung kann man, je nach den Umständen, in wenigen Sekunden in ihn eintreten. Dies geschieht, wenn das erweiterte Bewusstsein einer Person absichtlich als etwas fungiert, das wie ein Kanal über ihr Energiefeld zum Energiefeld einer anderen Person wirkt. Erleichtert wird dies durch die Vorbereitung und Offenheit des Empfängers. Von außen betrachtet sieht es so aus, als ob etwas von Punkt A nach Punkt B übertragen wurde. Von innen betrachtet kann es genauer als eine Person (oder eine Gruppe) beschrieben werden, die als Katalysator dient, um andere von einem Bewusstseinszustand in einen erweiterten zu bringen.

Ein spiritueller Katalysator ist eine Person, die den spirituellen Prozess in anderen beschleunigt, ohne dabei selbst etwas von innerem Wert zu verlieren.

Als göttliche Wesen auf einer menschlichen Reise sind wir immer in Gott eingetaucht und mit ihm verschmolzen. Aber unsere Aufmerksamkeit ist längst auf andere Dinge gerichtet, und wir spüren und fühlen nicht den Ozean, in dem wir schwimmen, der nicht nur überall um uns herum, sondern auch in uns ist. Die erwachte spirituelle katalytische Präsenz anderer kann uns zu eben dieser Realität aufwecken!

Ken Wilber schreibt:

„Dieser Übertragungsprozess ist nicht so abwegig, wie er klingt. Menschen im Allgemeinen übertragen immer ihren grundlegenden energetischen Zustand. Wenn Sie in der Nähe von jemandem sind, der freudig glücklich ist, neigen Sie dazu, dieses Glück auch zu fühlen. Wenn sie einen tiefen Frieden ausstrahlen, neigen Sie dazu, das zu fühlen. Wenn Sie in der Nähe von jemandem sind, der zutiefst deprimiert ist, werden Sie dazu neigen, sich auch traurig zu fühlen. Wenn du auf dem Pfad des Erwachens wächst und dich entwickelst und immer höhere Bewusstseinszustände erreichst, wirst du diese Zustände bis zu einem gewissen Grad weitergeben, und die Menschen um dich herum werden sie bemerken.“

Spirituelle Übertragung, Amir Freimann

ICN WeSpace Gruppen beschäftigen sich aktiv mit diesem Energiefluss in seinen mystischen, spirituellen Dimensionen.“

Übersetzung mit freundlicher Genehmigung von Paul Smith und Luke Healy:

Das englische Original bekommt ihr hier: https://www.integralchristiannetwork.org/ebook

Bild von Karin Henseler, Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s