Mitmachen

Das Christentum braucht eine Aktualisierung – wir bringen diese auf den Weg. Gemeinsam erschaffen wir etwas Neues und lassen unsere alten Traditionen neu erblühen!

Die Plattform Integrales Christsein

Du kennst das Buch „Gott 9.0.“ oder bist gar mit der integralen Theorie vertraut? Oder hast du lediglich davon gehört, willst aber mehr darüber zu erfahren?

Du verstehst dich als Christ/in oder stammst aus einem christlich geprägten Umfeld? Und jetzt fragst du dich – wie geht beides zusammen, Christ/in sein und integral denken und leben?

Du würdest dich gerne mit Gleichgesinnten zu oben genannten Themen austauschen und mit diesen gemeinsam beten und meditieren, um deine Spiritualität zu vertiefen und auf ein neues Level zu heben?

Dann bist du vielleicht hier richtig: Auf unserer 2020 neu gegründeten Plattform Integrales Christsein.

Wir verstehen uns als ein Netzwerk, das Raum schaffen will für:

Austausch, gemeinsame spirituelle Praxis, Seminare und Fortbildungen, Geistliche Begleitung u.a.m.

Wenn dich das interessiert, melde dich und lerne uns bei einem ersten Online-Treffen näher kennen.

Wenn du noch zögerst, gerne noch mehr darüber wissen möchtest oder konkrete Fragen hast, bist du herzlich eingeladen, mich persönlich zu kontaktieren.

Facebook-Gruppe

Wenn du dich gerne über Facebook mit anderen austauschen willst, komm doch in die Facebook-Gruppe von Christian Schmill und mir. Sie heißt „Forum Integrales Christentum Berlin“:

https://www.facebook.com/groups/2067538296631142/

Gastartikel, Ideen, Interviews, Rezensionen u.a.

Da der Blog mittlerweile täglich viele Besucher hat, bin ich auf der Suche nach Gastautoren. Wer sich das vorstellen kann – bitte melden! Auch andere Ideen der Co-Creation sind herzlich willkommen.

Bitte kontaktiert mich auch, wenn ihr selber Ideen oder Themen habt, über die ich unbedingt schreiben sollte, gerne von mir interviewt werden wollt oder Interesse daran habt, dass ich euer Buch rezensiere.

Fördermöglichkeit

In den letzten drei Jahren habe ich diesen Blog aufgebaut und damit bereits über zehntausende Menschen erreicht. Jetzt habe ich mich dazu entschieden, diese Tätigkeit zu vertiefen und auszuweiten und durch einen Podcast zu ergänzen, um noch mehr Menschen zu erreichen und noch bessere Inhalte anbieten zu können. Alles das geht natürlich nicht umsonst – alle Plattformen und technischen Hilfsmittel kosten Geld. Daher freue ich ich mich, wenn der oder die andere mich finanziell unterstützen will – allen schon einmal vielen Dank im Voraus! Mit deiner Spende ermöglichst du meine Arbeit.

Ihr könnt entweder über den Button per Paypal spenden oder direkt auf folgendes Konto:

Sandra Hauser

IBAN: DE02430609677007661701

BIC: GENODEM1GLS

Spende

Für das Erblühen dieses Blogs

5,00 €

Bild von Michael Jarmoluk auf Pixabay